Donnerstag, 10. August 2017

Lädt zum ausprobieren ein !

Rubbeln die Katz oder wie man Wasser biegt !



Inhalt :
Warum ist 40 Grad nicht doppelt so heiß wie 20 Grad ? Und warum sind nasse Hosenbeine dunkler als trockene ? Diese spannende Fragen und noch mehr geht Aeneas Rooch nach , man darf sich wunder !
Meinung :
Alltagsphysik ist spannender als man denkt, in der Regel macht sich nicht Gedanken wie man zum Beispiel eine Weinflasche ohne Flaschenöffner öffnet, denn gibt es eben keinen Wein :-) , dank Aeneas kann ich jetzt auch ohne Öffner an meinen Wein kommen !
In 29 Experimenten zeigt Aeneas dem Leser wie einfach Physik sein kann . Er erklärt die Experimente sehr gut, so das man alles versteht und es kein Problem darstellt es auszuprobieren. Alle Versuche werden mit nützlichen Hintergrundinformationen erklärt um das physikalische Phänomen zu verstehen. Ob man unbedingt wissen muss das man sein Smartphone mit einer Wurst bedienen  kann, sei dahin gestellt , allerdings ist der Hintergrund sehr interessant. Mir viel beim lesen auf , das man alles in seiner Umwelt einfach hinnimmt ohne jemals zu hinterfragen warum das so ist. Das ein Cappuccino die Tonleiter spielen kann, finde ich Wahnsinn :-D .
Der Schreibstil ist richtig gut, Sachbücher sind so oft so trocken, dass ich schnell das Interesse verliere. Aeneas schreibt allerdings mit viel Humor und tollen Vergleichen, die wirklich witzig sind. Die Illustrationen gefallen dafür nicht so sehr, ich denke das hätte man ansprechender gestalten können.
Zur Autorin :
In seiner Arbeit für den Bayerischen Rundfunk und Westdeutschen Rundfunk hat er sich intensiver mit Physik beschäftig . Seine Beiträge wurden gerne ausgestrahlt und fanden viele Zuhörer. Aenea zeigte damit wie viel Spaß Physik machen kann und wollte dieses Wissen niemanden vorenthalten.
Das Cover finde ich wirklich toll, es weckte sofort mein Interesse. Die Gestaltung ist nicht überladen   .
Fazit :
Ein schönes Sachbuch an dem auch Kinder ihrer Freude haben werden und viel lernen.

ISBN : 978-3-453-60411-7 
Seiten : 224
Preis : 9.99 € 
Ich gebe gerne volle  5 ☆☆☆☆☆

Mal etwas anderes !

Detox Wasser



Meinung :
Wasser, Wasser, Wasser . Aber Wasser kann auch sehr lecker und ungewöhnlich schmecken. Ich bin mir sicher jeder von uns hat schon mal eine Apfelschnitzel in sein Wasserglas geworfen und enttäuscht festgestellt, das es den Geschmack nicht wirklich verändert hat. Warum das so ist ? Weil wir einfach zu ungeduldig sein.
In dem Buch Detox Wasser wird man zunächst mit ein paar Hintergrundinformationen versorgt, sowie einige Tipps, bevor man starten sollte. Ich muss aber leider sagen das ich etwas enttäuscht bin. Die Theorie ist so knapp , dass ich immer noch nicht weiß warum Detox Wasser so gut sein soll. Das jeder Mensch 1,5-2 Liter pro Tag soll, ist glaube ich jedem bekannt. Also was macht denn das Detox Wasser so besonders ? Ich hätte mir gewünscht zu jeden der 30 Getränke einen kleinen Infoblock , mit den nötigsten Informationen. Das hätte mir persönlich schon gereicht.
Die Zubereitung ist denkbar einfach und leicht erklärt. Die tollen farbigen Fotos, machen Lust und sehen auf dem Tisch zum dahinschmelzen aus. Freunde und Bekannte waren immer fasziniert von meiner Wasserkaraffe und auch der Geschmack konnte überzeugen.  An einigen Zutaten bin ich bisher leider noch nicht in Bioqualität gekommen ( zum Beispiel eine Blutorange) , selbst eine Orange war nicht in Bio aufzutreiben. Bio ist daher so wichtig, da das Obst und Gemüse natürlich mit Schale in Wasser muss.
Fazit :
Leckeres Wasser , besonders toll für den Sommer

Preis : 9.99€

Leider gibt es von mir "nur" 3 ☆☆☆

Dienstag, 8. August 2017

Ein nettes Finale

Die Königin der Schatten - Verbannt



Inhalt :

Kelsea Glynn erwies sich als wahre Herrscherin. Um Tearling vor der Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, begibt sie sich in die Hände ihrer Erzfeindin. Die rote Königin begehrt mehr als andere die Saphire , doch es verbirgt sich mehr hinter den wertvollen Steinen als gedacht.

Meinung :

So gut wie mir die Geschichte gefallen hat, muss ich zugeben froh zu sein diese Trilogie endlich beendet zu haben. Das Finale lies sich wie die vorherigen Bücher nicht ganz so zügig lesen. Die Geschichte ist sehr komplex und hat viele, viele Handlungsstränge, die sich am Ende zusammenfinden . Mir viel es ab und zu etwas schwer die Zusammenhänge zu behalten, so kam es zum Beispiel schon mal vor das Pater Taylor bei mir in Vergessenheit geriet, der jedoch auch eine nicht unwichtige Rolle spielte. Einige Sichtweisen hätte nicht nötig sein müssen, es schien mir als wollte man das Buch in die Länge ziehen. Am besten gefiel mir noch Band 1 , bei Band 2 habe ich dann etwas verdattert dagesessen, weil die Geschichte in nun eine ganz andere Richtung ging. Band 3 wusste ich nun wieder in etwa was mich erwartet und war nicht ganz so erstaunt. Ich hatte manchmal den Eindruck als wenn Erika Johansen selbst nicht ganz sicher war, wohin die Reise gehen soll.

Kelsea kämpft nicht nur gegen die Rote Königin, sondern auch gegen Row Finn , der auch der Waise genannt wird. Die Rote Königin ist schon eine sehr grausame Person gewesen, Row konnte sie allerdings weit übertreffen, seine Magie war schon ziemlich gruselig und lies mich dem Atem anhalten. Kelsea Charakter kann man nur schwer beschreiben, da ihre Persönlichkeit doch sehr wechselnd ist, sie ist jedoch die einzige die am Ende weiß, was zutun ist.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, als Leser wird man in eine völlig andere Welt entführt. Kelsea Trancezustände , in der sie in die Vergangenheit blickt, haben mir sehr gefallen, dadurch erfährt man wie es überhaupt zu der Stadt Tearling kam und von wem es gegründet wurde. Und vor allem wie es zu Row Bösartigkeit kam. Es ist alles vorhanden was so eine Geschichte braucht, Liebe, Hass, Verrat, Vertrauen und Hoffnung. Das Ende hat mich leider nicht so vom Hocker gehauen und auch der Konflikt mit der Kirche war mir etwas zu einfach beendet.

Das Cover blieb den ersten beiden Teilen treu, die Farbgestaltung gefiel mir von anhieb.

Fazit :

Alles in allem , kann ich sagen, das es eine sehr nette Trilogie ist. Hier und da gibt es gewiss noch Situationen , die mir nicht ganz klar sind, bzw. ich mir gewünscht hätte die genauen Hintergründe zu erfahren.

Gute 3 von 5 Sterne 

ISBN 978-3-453-31588-4
Seiten 606
Preis 14,99 €