Sonntag, 23. Juli 2017

Tja, dass hätte keiner gedacht !

Halb so wild



Inhalt :
Brooke Barker hat sich immer schon sehr für Tiere interessiert. Als Kind blieb kein Buch über Tiere vor ihr sicher, selbst im Erwachsenenalter, blieb das Interesse bestehen, so kam es das ihre Kollegen sie baten Tiere zu zeichnen, diese wurden dann an die Wand geheftet, irgendwann fand Brooke das zu langweilig und fing an kuriose Fakten unter ihre Zeichnungen zu schreiben.  
Meinung :
Das Buch ist ein sehr schöner Zeitvertreib für zwischendurch. 160 kuriose Fakten gilt es zu entdecken, von allen möglichen Tieren, von einigen hatte ich noch nie was gehört wie zum Beispiel den Bananenschnecken, die 24 Stunden brauchen, um nur ein paar Straßen weiter zukriechen.  Das Buch ist unterteilt in Reptilien und Amphibien, Säugetiere, Beuteltiere ( ja, dies sind auch Säugetiere ) , Wale und Robben, Fische, Vögel, Insekten und Spinnentiere und sonstige wirbellose Tiere.
Das Buch ist sehr humorvoll , da es zu jedem Tier eine tolle farbige Zeichnung gibt , in der das Tier in einer Sprechblase auf die auf ihn zutreffenden Fakten Bezug nimmt. Im Anhang werden alle Tiere nochmal aufgelistet mit wissenswerte Erklärungen , die Bananenschnecke z. B. kriecht pro Minute nur 6 - 16 cm Zentimeter.  
Ich kann das Buch wirklich sehr empfehlen, gerade für Kinder ist es ein Spaß, mein Sohn lief tagelang mit dem Buch durch die Gegend und hat ständig daraus vorgelesen. Einiges kennt man vielleicht schon, dennoch bleiben viele ,viele Tiere deren kuriose Fakten man noch nicht kennt.
Fazit :
10 Euro, die meiner Meinung nach gut investiert sind.  

ISBN 9783442176465
Seiten 119 
Preis 10 € 

5☆☆☆☆☆

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen