Freitag, 27. Januar 2017

Phase Null - Die Auserwählten

Man will es gar nicht mehr aus der Hand legen

"Du weißt, was im Labyrinth , in der Brandwüste und in der Todeszone passiert ist ? Ganz sicher nicht ! " 

Inhalt : 

Stephan wird als kleiner Junge gemeinsam mit seiner Schwester von der Organisation A.N.G.S.T. aus dem infizierten Gebiet gerettet und gegen seinen Willen von seinen Eltern getrennt. Bei A.N.G.S.T. beginnt für ihn ein strenges Leben, bestehend aus ständigen Tests, Unterricht und Untersuchungen, sowie Gehirnwäschen. Wiederwillig wird aus Stephan, Thomas. Gemeinsam mir 3 weitern Auserwählten, den sogenannten Elitekanditaten , arbeiten sie mit Ärzten, Psychologen , Programmierer an dem Labyrinth, immer mit der Hoffnung ein Heilmittel gegen das Virus zu finden. Doch es kommt alles ganz anders..... 

Meinung : 

Ich war von dem Buch wirklich sehr begeistert und hatte es innerhalb von 3 Tagen gelesen . Obwohl ich den Vorgänger " Kill Order" nicht gelesen habe, kam ich sehr gut in die Geschichte rein und würde auch glatt behaupten, dass man das Buch ohne Kill Order gut lesen kann. Wie es zu dem Labyrinth überhaupt kam hat mich sehr gefesselt und lässt die Maze Runner Reihe in einem ganz anderen Licht erstrahlen. 

Durch die ständigen Gehirnwäschen wurden aus den Kindern ganz schnell kleine Erwachsene, denen viel abverlangt wurde, Jahrelange Isolation, ständiges geistiges Training und unaufhörliche Tests. Trotzdem fanden die immer älter werdende Kinder Möglichkeiten um sich Freiraum zu verschaffen. Das hat mich sehr gefreut , denn so kamen die Charaktere sehr authentisch rüber. 

Minho sehe ich jetzt ganz anders vor mir als im ersten Teil von Maze Runner. Mit welcher psychischen Gewalt A.N.G.S.T. ihn sich gefügig gemacht haben, war grauenvoll. 

James Dashner Schreibstil ist spitze, das Buch lässt sich flüssig lesen und der Spannungsbogen ist konsequent auf einem hohen Level gehalten. Immer wieder werden neue Geheimnisse gelüftet. 

Das Cover gefiel mir auf den ersten Blick nicht so gut. 

Fazit : 

Einfach toll, da hat man direkt Lust Maze Runner zu lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen