Freitag, 25. November 2016

ENTTÄUSCHEND AUSGERECHNET WIR

ENTTÄUSCHEND

AUSGERECHNET Wir



Inhalt : 

Auf der Suche nach der wahren Liebe muss man mit allem rechnen...... 

Tom ist ein Zahlennerd , doch mit der Liebe will es nicht so klappen, also meldet sich Tom bei einem Datingportal an und siehe da , es findet sich Lisa deren Zahlen mit Toms fast identisch sind. Tom muss sie kennenlernen, denn Zahlen lügen nicht. Das erste Treffen fiebert Tom entgegen, doch nicht Lisa sondern ihre Mutter kommt zu Treffen, die auf der Suche nach einem Mann für ihre Tochter ist. Tom ist schockiert und flüchtet, nach und nach entscheidet er Lisa trotzdem kennenzulernen. 

Meinung : 

Die Leseprobe von dem Buch fand ich sehr ansprechend, doch mit der Zeit habe ich es als anstrengend empfunden. Tom misst alles an Zahlen und Statistiken, am Anfang war das ja noch interessant , später nervte es denn nur noch. 

Der Schreibstil ist in Ordnung, doch leider ohne viele Emotionen und Humor , zum schmunzeln hat man nicht soviel. Einzig Toms Nichte Florentine sorgt für nette Unterhaltung mit ihrem Unternehmensgeist . Interessant fand ich auch Tom Geschwister. 

Das Cover kann mich leider auch nicht überzeugen. An dem Buch würde ich in der Buchhandlung leider vorbei gehen. 



Fazit : 

Kann ich persönlich nicht empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen