Mittwoch, 22. Juni 2016

        Glück ist wenn man trotzdem liebt

                      5 ⭐⭐⭐⭐⭐





Samstag, 4. Juni 2016

Monday Club / Der zweite Verrat



Inhalt :
Nachdem Faye auf der Suche nach Antworten war wie ihre beste Freundin Amy verstorben ist, stößt sie auf noch mehr Lügen. " Du wirst die Nächste sein" , diese furchtbare Warnung bekommt Faye nicht mehr aus dem Kopf. Sie glaubte stets das der Monday Club eine ehrenwerte Sache war, doch nun stellt sich immer mehr die Frage was der Monday Club mit Amy Tod zu tun hat. Selbst ihre geliebte Tante Liz ist nicht mehr zu trauen , warum möchte sie das Faye immer mehr Tabletten nimmt und ist sie wirklich so krank wie alle behaupten ?

Meinung :
Ich muss zugeben das ich vom ersten Band " Monday Club Das erste Opfer " nicht wirklich begeistert war. Über den Monday Club hat man so gut wie gar nichts erfahren und für mich kam einfach zu wenig Spannung auf. Band 2 hatte ich auf vorablesen.de bereits gewonnen, bevor ich Band 1 gelesen hatte. Darüber bin ich aber sehr froh, denn hätte ich Band 2 nicht gewonnen, hätte ich es auch nicht lesen wollen, nach dem mittelmäßigen Band 1 . Dazu kam das diese Reihe nicht ganz oben auf meiner Wuli stand, ich hatte es eher unter der Kategorie " Kann man vielleicht mal lesen" abgelegt.
Band 2 entpuppte sich als eine sehr spannende Fortsetzung , endlich erfährt man wesentlich mehr über den Monday Club . Die Hintergründe sind sehr niederträchtig und auf Verluste wird keine Rücksicht genommen. Das Ziel immer vor Augen opfert der Monday Club alles und jeden der im Weg steht.
Faye war mir schon im ersten Band sehr sympathisch , dies hat sich im zweiten Band auch nicht geändert. Sie löst sich von dem behüteten Leben und bricht alle Regeln um die Wahrheit zu erfahren.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich super  lesen, innerhalb kurzer Zeit hatte ich diese Buch durch. Es gab keine langatmigen Phasen, die ich im ersten Band doch leider öfter vorgefunden habe.
Krystyna Kuhn hat sich den Aufbau der Trilogie bisher sehr gut überlegt. Alles ist gut aufeinander aufgebaut und fügt sich am Ende passend zusammen.
Das Cover finde ich einfach sehr ansprechend. Liegt vielleicht auch daran, dass ich die Farbgestaltung sehr schön finde. Das Mädchen hält nur noch ein Auge geschlossen, nachdem Buch verbinde ich damit dass Faye aus ihrer Ahnungslosigkeit aufgewacht ist und der Wahrheit immer näher kommt.

Fazit :
Hat mir viel viel besser als Band1 gefallen, Band 3 werde ich auf jeden Fall lesen.  

Glatte 4 ⭐⭐⭐⭐
Witch Hunter


Die Hexenjagt beginnt

Als Kind verlor Elizabeth ihre Eltern durch Magie , die Angst vor den Hexen und Zauberer wurde im Volk immer größer, bis der König zur jagt aufgerufen hat. Alle Hexen und Zauberer sollten auf den Scheiterhaufen brennen. Caleb fand Elizabeth verlassen und allein und kümmerte sich um sie, doch sein Ziel war es Hexenjäger zu werden, so kam es das auch Elizabeth zur Hexenjägerin ausgebildet wurde und zur gefährlichsten Hexenjägerin wurde.
Durch eine schwierige Situation war Elizabeth dazu gezwungen Kräuter einzunehmen, die man nur auf dem Schwarzmarkt der Hexen bekommt. Leider wurden ihr diese Kräuter zum Verhängnis .
Im Kerker wird sie ausgerechnet von dem meist gesuchten Hexenmeister befreit und geheilt..............
Meinung :
Elizabeth war mir von Anfang an sehr sympathisch, durch ihr harmloses Erscheinungsbild ahnte niemand das sie eine Hexenjägerin ist. Doch war sie kraftvoll, entschlossen und mutig. Was ich von Caleb halten soll kann ich gar nicht genau sagen, es schien als wenn sein einziges bestreben die Hexenjagt ist, dass Elizabeth für ihn Gefühle hatte nahm er überhaupt nicht wahr.
Der Spannungsbogen war sehr gut ausgearbeitet , lediglich in der Mitte kam bei mir etwas Langeweile auf. Besonders gut gefallen hat mir das es nicht nur Hexen und Zauberer gibt sonders auch andere Magische Wesen wie z.B. Nixen, Untote usw.
Es war wirklich sehr actionreich und es spielten viele Emotionen einen Rolle.  Die kleine Liebesgeschichte war nicht so ganz nach meinem Geschmack, denn eigentlich war Elizabeth ja in Caleb verliebt. Kaum ist er von der Bildfläche tut es John auch.
Das Cover hat mich sofort überzeugt , es ist schlicht gehalten aber effektvoll . Selbst die Vögel haben eine Bedeutung .