Samstag, 14. Oktober 2017

Wer ist der wirkliche Feind

                                     Iskari
                       von Kristen Ciccarelli



Inhalt : 

Asha hielt einst den mächtigen Drachen Kozu für ihren Freund. Bis es zu einemschweren Verrat kam , Kozu löschte fast die gesamte Stadt aus . Um Ashes Schuld zubegleichen wurde sie zu einer Iskari , einer Drachentöterin.  Um ihre Schuld entgültig zu büßen , wurde sie von ihrem Vater Jared versprochen , den sie abgrundtief hasst .

Meinung : 

Die Geschichte um Asha hat mir ausgeprochen gut gefallen , innerhalb von zwei Tagen bin ich buchstäblich durch das Buch geflogen . Asha ist eine starke Protagonistin , die mal zur Abwechslung nicht wunderschön ist , sondern von den vielen Drachenkämpfe gezeichnet ist . Das machte sie mir sehr sympathisch,  es muss nicht immer eine Schönheit sein . Asha selbst viel es allerdings schwer die Zuneigung andere zuverstehen .  

Die Geschichte selbst ist sehr rasant , da es viele Wendungen gibt , sowie einen völlig unerwarteten Mittelteil,  es gefiel mir sehr gut nicht bis zum Ende mit dee Auflösung warten zu müssen . Die Lebensituation der Skral  ( Sklaven) , wird sehr gut beschrieben . Torwin weiß um seine Position,  dennoch kann und will er sich nicht von Asha fern halten, auch wenn es sein Todesurteil bedeuten kann. 

Der Schreibstil und Erzählstil ist wirklich toll, es lässt sich angenehm lesen und durch die Wendungen bleibt es durchweg spannend.  Geschichten spielen in dem Buch eine große Rolle, sie besitzen viel Macht . Die Autorin hat zwischen den Kapiteln ein paar dieser alten Geschichten eingebaut , normal stört mich sowas sehr , doch hier habe ich mich immer auf die einzelne kurzen Geschichten gefreut . Sie erklären mit einwenig die Vorgeschichte und lassen das Buch zu einer runden Sache werden. 

Das Cover hat mich sofort angesprochen und wird die Zielgruppe sofort Gefangen nehmen . 

Fazit : 

Ein Buch voller uralter Magie und Geschichte mit wundervollen Drachen , die sehr anmutig und hoheitsvoll beschrieben werden . Ich freue mich auf den zweiten Band . 

5☆☆☆☆☆ von 5 möglichen Sternen 

ISBN 978-3453271234
Preis 16,99 €
Seiten 416

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Das Beste kommt zum Schluss

                           Frost wie Schatten
                             von Sara Raasch



Inhalt :

nach der erschreckenden Erkenntnis, dass König Angra überlebt hat, muss Meira sich in Sicherheit bringen um wieder zu Kräften zu kommen. Währenddessen versammelt Mather all seine Gefolgsleute um sich um Meira im alles entscheiden Kampf zu unterstützen.Doch sie haben nicht der übermacht von Angra gerechnet, der fast alle Königreiche mit seiner Magie , dem Verderben ,infiziert hat. Meira bleibt nicht anders übrig, als alles zu riskieren auch wenn der Preis noch so hoch ist.

Meinung :

Nachdem ich Band 1 " Schnee wie Asche " gelesen hatte, war ich mir nicht so sicher ob ich Band 2 lesen möchte, da der erste Teil nicht ganz Rund war, ich hatte immer den Eindruck mir würde etwas von der Vorgeschichte fehlen. Also als würde ich bereits Band 2 lesen. Mir ist nach wie vor nicht ganz klar, wie es zu der Spaltung der Königreiche kam und wieso König Angra alle unterjochen wollte, diese Frage bleibt auch nach dem Abschluss unbeantwortet.

Durch Zufall fiel mir dann doch Band 2 in die Hände und ich muss sagen, ich war positiv überrascht , doch der krönende Abschluss ist Frost wie Schatten. Die Autorin wurde mit jeden Teil besser und die Geschichte runder. Mir kommt es fast so vor als wäre Sara Raasch mit der Geschichte gewachsen.

Meira entwickelte sich zu einer willensstarken Frau , die nicht mehr so ganz naiv ist. Man konnte ihre Handlungen gut nachvollziehen, es bleibt allerdings auch noch Platz für Schwächen, die sie authentisch wirken lassen.

Das Setting und die Grundidee hat mir von Anfang an richtig gut gefallen, Jahreszeiten Königreiche , dessen Volk sich von den anderen Jahreszeiten optisch und vom empfinden unterscheiden.

Der Schreibstil ist wie in den vorherigen Bändern angenehm zu lesen, besonders freue ich mich darüber, dass Emotionen richtig gut vermittelt wurden. Es gab Situationen , da trieb es mir die Tränen in die Augen, so herzzerreißend hat Sara geschrieben. Das ist mir in den ersten beiden Teilen nicht passiert.
Die Kapitel werden aus drei verschieden Sichtweisen erzählt, Meira, Mather und Ceridwen. Ich persönlich finde solch einen Erzählstil sehr gut, es lockert die Geschichte auf und verhindert, dass einem langweilig wird.

Das Cover finde toll gestaltet, die Farbgebung ist eher düster gehalten, doch das besondere ist der innere Kreis, der jeweils die Jahreszeiten darstellt.

Fazit:

Holpriger Beginn der Reihe mit einem tollen Abschluss

5☆☆☆☆☆ von 5 möglichen Sternen

ISBN : 978-3-570-31121-9
Preis 14,99 €
Seiten 538

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Anders als erwartet , dennoch gut!

          Energetische Fingerübungen 

 


Inhalt :
Kurz und effektiv und jederzeit durchführbar, dass sollen die energetischen Fingerübungen von Bernadett Gera sein. Die Übungen aus Yiquan und Qigong sollen helfen den Geist freizumachen und so selbst körperliche Symptome einer Erkältung, Verdauungsprobleme , Nackenprobleme oder Stress zu lindern.

Meinung :

Bei Sachbüchern verschaffe ich mir immer erstmal einen groben Überblick, mein erster Eindruck war daher durchwachsen, mir fiel auf das zu Beginn sehr sehr viel erklärt wird. Die eigentlichen Fingerübungen findet man erst in der letzteren Hälfte des Buches. Aber das soll nicht heißen , dass der Anfang nicht wissenswert ist. Als Leser wird einem erst mal die Bedeutung vom Qi und Yi erklärt, dass fand ich sehr spannend und interessant.
Danach geht es weiter über Meridiane und Akupunkturpunkte, unglaublich welche Punkte an den Händen für welches Organ steht, dies wird durch gut erkennbare Bilder deutlich gemacht, nur leider kann ich mir unmöglich alle Punkte merken, aber dafür kann man ja nachschlagen. Bevor man mit den Hauptübungen beginnen kann, werden dem Leser die Grundlagen, wie zum Beispiel Entspannungsübungen und die richtige Atmung erklärt. Diese sind gut und verständlich erklärt, so dass sie jeder versteht.
Bei den Hauptübungen finden wir 29 verschiedene Übungen, die teils für Anfänger und Fortgeschrittene sind. Die Darstellung der Übungen sind meiner Meinung nach nicht immer so richtig verständlich. Das ist aber nicht so schlimm, da die Übungen verständlich beschrieben werden.

Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen und die Kapitel sind gut unterteilt.. Was ich besonders mag, ist das die Autorin chinesische Sprichwörter mit eingebaut hat, dass lockert alles zusätzlich auf. Bei solchen Sachbüchern muss man allerdings als Leser sich auch drauf einlassen können, wer das ganze von vorne herein als Humbug abtut, brauch das Buch erst gar nicht aufschlagen, wer allerdings mal neugierig geworden ist , findet hier wertvolle Informationen.

Fazit :

Mir hat das Buch sehr gefallen , bzw, tut es immer noch , die Zeitspanne von 2 Minuten trifft jedoch erst zu , wenn man geübter ist.

4 ☆☆☆☆

ISBN 978-3-424-153309
Seiten 94
Preis 9,99 € 

Mittwoch, 13. September 2017

Echt schade

Amani - Verrätern des Thrones



Inhalt :
Die Rebellion geht weiter voran und Amani kämpft mit allen was sie hat an vordere Front. Als jedoch unvermittelt in die Hände von Sklavenhändler kommt, findet sie sich im Palast vom Sultan wieder, dieser erkennt sofort ihre Kräfte und blockiert sie. Gezwungen dem Sultan fortan zu dienen taucht sie ein in die politischen Verhandlungen zum Waffenstillstand. Mit ihrem Wissen bringt sie sich und die Rebellen in große Gefahr.  
Meinung :
Ich bin wirklich etwas enttäuscht, nachdem wirklich tollen ersten Teil , ist der zweite eher langweilig. Die ersten 200 Seiten musste ich mich teilweise durchquälen , dann wurde es etwas besser, aber auch nicht richtig gut. Amani ich nach wie vor eine starke junge Frau, die trotz ihrer beraubten Kräfte alles versucht um der Rebellion aus dem Palast heraus zu helfen. Für mich waren die spannendsten Situationen , wenn sie mit dem Sultan direkt Kontakt hatte, ansonsten ging es viel um politische Themen.
Der Schreibstil war ok, es lies sich gut lesen, wäre das Buch spannender  gewesen, hätte ich das Buch ratz fatz durch gehabt. Was mich persönlich sehr störte waren die kleinen Geschichten zwischendurch von den Legenden und auch von den Nebencharakteren, dass hat meinen Lesefluss immer unterbrochen.
Das Setting ist super, Wüste, Sand und Sonne passt natürlich sehr gut zu der Geschichte. Was mir wirklich gut gefallen hat, war das Leben im Harem , die Frauen geben alles um in der Gunst von Kadir zu sein, der allerdings immer nur 4 Frauen gleichzeitig haben  darf, daher müssen die Frauen ihren Stellung verteidigen und ihnen ist jedes Mittel recht, auch Amani erlebt dies am eigene Leib und ist den Frauen wehrlos ausgesetzt.
Das Cover finde ich wunderschön, der Schriftzug ist erhaben und fühlt sich sandig an , das ist echt eine tolle Idee.
Fazit :
Band 1 fand ich wesentlich besser. 

Leider gibt es nur 3☆☆☆ von 5

Montag, 28. August 2017

Der Wahrheit auf der Spur

                 Last Secrets



Inhalt :
4 Kinder , eine Zeitmaschine und ein spannendes Rätsel !

Meinung :

Die Geschichte vom Loch Ness wurde vom Autor in eine wirklich spannende Geschichte verpackt , mit echten Persönlichkeiten und natürlich einigen Fiktiven Fakten , ist es eine Runde Geschichte . Mein Sohn war von der Geschichte sehr gefesselt , 4 Kinder die ins Jahr 1934 reisen und dann auch noch in ein ihr völlig fremdes Land.

Der Schreibstil ist für Kinder sehr gut geeignet und auch die Schriftgrösse gefällt mir . Die Geschichte ist durchgängig spannend geschrieben. Die Charaktere sind gut gewählt ,mir gefiel am meisten Cornelius , der etwas molligere Nerd der Gruppe. Etwas unsicher und ängstlich , ist er doch von großem Wert , was ihn Fynn, Lena und Franzi auch spüren lassen .In der Gruppe gibt es kein Konkurrenzkampf, sondern sie arbeiten als Team zusammen .

Die Illustrationen sind sehr schön gemacht und lässt das Buch zusätzlich zum Leben erwachen. Das Cover hat von Anfang an überzeugt , die Gestaltung ist gerade für Jungs ein Hingucker .

Richtig viel Spaß brachte uns der Anhang, mit einem Quiz rund um Schottland, Kreuzworträtsel und vieles mehr beschäftigt man sich noch etwas länger mit dem Buch .

Fazit :

Schottland steht auch schon länger auf unsere Reiseroute , wo wir natürlich auch mal zum Loch Ness fahren wollen . Ein tolles Buch für Jung und Alt .

5☆☆☆☆☆

Sonntag, 27. August 2017

Wertvoll !!

               Gute Noten ohne Stress



Der sichere Weg zum Abi !
Inhalt :
Lange Schultage und massiver Notendruck machen den Schulalltag am Gymnasium nicht leicht. Rainer Ammel , Lehrer und Schulpsychologe , hat sich intensiv mit den Thema beschäftigt und gibt Tipps und Tricks wie der Schulalltag stressfreier wird.
Meinung :
Tipps und Tricks zum leichteren Abi, kann glaube ich jeder brauchen. Gleich bei den ersten Abschnitten merkte ich das wir mit unserem Sohn schon auf einen guten Weg sind, doch Rainer Ammel gibt noch wesentlich mehr Denkanstöße die wirklich Sinn machen.
Der Schreibstil ist wirklich gut , da er die Schüler auch direkt anspricht, es gibt Kapitel die direkt die Eltern ansprechen sollen , sowie Kapitel für die Schüler. Sein Erzählstil ist leicht und kommt sicher gut bei den Schülern an. Unterteilt ist das Buch in verschiedene Kategorien :
- Hausaufgaben
- Prüfungen vorbereiten
- Wiederholung von Grundwissen
- Motivation
- Besser werden im Problemfach
- In schwierigen Situationen richtig unterstützen
- Prüfungsangst überwinden
- Konflikte mit Mitschülern
- Konflikte mit Lehrkräfte
- Erfolgreich am Gymnasium - was heißt das eigentlich ?
Das Cover ist Themenbezogen, uns gefiel es recht gut.

Fazit :
Für uns wird das Buch ein Begleiter während der Schulzeit sein, direkt nach den Sommerferien werden wir einige Tipps und Tricks umsetzen. Das Buch ist für jeden geeignet und sollte egal wie gut man in der Schule ist gerne hinzugezogen werden. Ich finde es toll das ein Lehrer, der wissen sollte wie es geht, den Kinder ein Buch an die Hand gibt um es ihnen ein bisschen leichter zu machen. 

5☆☆☆☆☆

ISBN : 978-3-453-60419-3
Seiten : 192
Preis : 9.99€ 

Sehr geheimnisvoll!

        Grandhotel Angst



Inhalt :

Nell ist überglücklich , frisch verheiratet, verbringt sie ihre Flitterwochen mit ihren Ehemann Oliver an der ligurischen Küste in Bordighera. Vom Anblick des luxuriösen Grandhotel Angst ist Nell überwältigt. Doch irgendetwas stimmt nicht, die Angestellten verhalten sich Nell gegenüber seltsam und auch sonst beschleicht sie ein ungutes Gefühl, als es jedoch zu einem Todesfall kommt, beginnt Nell nachzuforschen und stößt auf eine Intrige aus Schuld und Verrat. Alles scheint mit ihren Mann in Verbindung zu stehen......

Meinung :

Ich bin wirklich begeistert von dieser doch sehr düsteren Geschichte. Nell ist gerade mal Anfang 20 und dazu mit einem Mann verheiratet, der älter ist als sie und schon verwitwet ist. Die Geschichte spielt 1899 und man merkt sehr gut welche Stellung man als Frau bekleiden durfte, nicht so viele Fragen stellen und immer um Erlaubnis Fragen. Nell ist eine starke Persönlichkeit und nimmt Oliver nicht alles ab was er ihr versucht zu erzählen.  die Legende um Lucrezia ist sehr düster , schon fast gruselig. Ich war sehr gespannt was es damit auf sich hat und was Nell alles herraus findet.

Vom Setting war ich völlig fasziniert , im Buch befinden sich Fotos wie das Hotel damals aussah und in welchen Zustand es sich heute befindet.  Ich konnte es erst gar nicht glauben das es so ein Hotel mit einem solchen Namen wirklich gegeben haben soll. Ich war so neugierig das ich das Hotel gegoogelt habe und fand etliche Bilder, auch von innen. Die Geschichte in Verbindung mit den Bilder lies alles noch mehr zum Leben erwecken, wenn ich mir vorstellte wie Nell diese Gänge entlang lief, bekam ich eine Gänsehaut.

Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen, ich merkte fast gar nicht das dies ein völlig anders Jahrhundert war. Die Umgebung wurde sehr bildlich beschrieben, ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Der Erzählstil ist etwas anders, Nells Sichtweise wechselt immer mal wieder von der Gegenwart zur Vergangenheit. Als Leser merkt man aber direkt  wo man sich gerade befindet, so das es nicht störend ist, es hält eher den Spannungsbogen oben.

Das Cover finde ich toll, wenn man sich das so ansieht, fühlt man sich hinter dem Tor eingesperrt , als wäre man Gast im Grandhotel Angst .

Fazit :

Eine tolle Geschichte mit faszinierenden Hintergrund 

4☆☆☆☆

 
ISBN : 978-3-328-10088-1 
Seiten : 317
Preis : 13.00€